Auferstanden aus Ruinen

Spielzeitheft 2012/13 für das Theater Oberhausen


Auf den Einstiegsseiten finden wir in großen Tableaus die Landmarken der Stadt Oberhausen verfallen. Ruinentouristen stehen staunend davor. Einzig das Theater erstrahlt in hellem Licht – wenn auch in völlig veränderter Landschaft. Dazu sagt der Künstler: Kultur hat Bestand. Auch wenn sie – wie in der Arte-Povera-Gestaltung des Heftes angedeutet – mit einfachsten Mitteln immer wieder neu und bescheiden damit beginnen muss, ihr Publikum zu gewinnen und begeistern.

Zurück