Kunst am Stück

Die „Schweine-Kampagne“


Als Intendant wünschte sich Klaus Weise eine laute, polarisierende Kampagne, die eine neue, mutige Handschrift zeigen und zugleich junges Publikum anziehen sollte. Dazu hat BGP mit einfachsten Mitteln eine „punkige“ Bild- und Textwelt geschaffen, die für jede Menge Aufmerksamkeit sorgte. Emotion und Aktion stehen hier im Mittelpunkt. Leitgedanke ist der Mensch als Schwein: Jubeln, wenn es anderen dreckig geht. Applaudieren, wenn jemand ins Verderben läuft. Feiern, wenn alles aus ist. Das darf man ungestraft nur im Theater.

Zurück