Schon zu Seite 7 gewischt?

Die eMagazins des Theater Oberhausen


Für das Theater Oberhausen haben wir die klassische Theaterzeitung in ein zeitgemäßes eMagazin verwandelt. Mit der Einbindung von Videos, Slide-Shows und Ton-Dokumenten erhält der Leser einen lebendigen Mehrwert an Informationen zu den Produktionen des Hauses. „Es ist, als ob Sie fernsehen und gleichzeitig eine Illustrierte lesen“, sagt Peter Carp, Intendant des Theater Oberhausen. Das Magazin ist sowohl auf klassischen PCs wie auch auf Tablets lesbar. Die Lösung von BGP bietet einen erheblichen Vorteil gegenüber vielen herkömmlichen eMagazinen, die oftmals nur als App angeboten werden und somit nur von Besitzern mobiler Endgeräte nutzbar sind. Das Spiel auf der Klaviatur der Online- und Social Media-Kommunikation gehört mittlerweile zum guten Ton bei fast allen Bühnen, Festivals und sonstigen Kultureinrichtungen. Das Theater Oberhausen geht mit dem eMagazin jetzt noch einen entscheidenden Schritt weiter: Das Medium ist die perfekte Plattform, um die auf vielen Online-Kanälen verstreuten Medien wie YouTube-Videos oder Instagram-Fotos an einer Stelle zu bündeln und mit tiefergehenden Informationen anzureichern. Über Social Share Buttons innerhalb des Magazins erfolgt der „Kick-Back“ zu den Sozialen Medien.

Zurück